Wohl kein Verbrechen

Vermisste Frau aus Bremen-Blockdiek wieder da

Bremen - Eine Frau aus Bremen-Blockdiek, die seit Mittwoch, 15. November 2017, vermisst wurde, ist wieder aufgetaucht. Es liegen keine Hinweise auf eine Straftat vor, teilt die Polizei am 12. Dezember mit.

Die Vermisste verließ ihre Wohnung, um einen stationären Kurzaufenthalt in einem Bremer Krankenhaus anzutreten. Diesen Termin nahm sie allerdings nicht wahr, teilte die Polizei im November mit.

Update, 12. Dezember

Jetzt ist die Frau wohlbehalten angetroffen worden. Hinweise auf eine Straftat liegen der Polizei nicht vor. Geteilte Bilder sind zu löschen, so die Ermittler weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Gesundheit Nord: Gmajnic muss gehen

Kommentare