1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Verkehrsunfall auf Autobahn in Bremerhaven – Person im Wagen eingeklemmt

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Polizei sichert Unfallstelle.
In Seevetal ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. © dpa/Stefan Puchner

Bei einem Unfall auf der Autobahn in Bremerhaven kam es zu einem schweren Unfall. Eine Person wurde im Wagen eingeklemmt und kam ins Krankenhaus.

Bremerhaven – Schwerer Unfall auf der Autobahn in Bremerhaven: Die Feuerwehr Bremerhaven wurde gegen 9.30 Uhr mit der Einsatzmeldung, Verkehrsunfall mit einem LKW und einer eingeklemmten Person, alarmiert. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Anschlussstelle Süd, in Fahrtrichtung Cuxhaven. Der LKW war von der Autobahn abgekommen, durchbrach die Leitplanke und kam in der Böschung auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Verkehrsunfall in Bremerhaven – LKW kommt von Autobahn ab, Person im Wagen eingeklemmt

Der Fahrer des LKW konnte seine Fahrerkabine eigenständig verlassen und zog sich bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn leichte Verletzungen zu. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Fahrer unverzüglich durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und kam mit leichten Verletzungen in ein Bremerhavener Krankenhaus, berichtet die Pressestelle der Feuerwehr in Bremerhaven.

Der Sattelzug und die weitestgehend aus E-PKW bestehende Ladung, wurde größtenteils schwer beschädigt. Die Bergungsarbeiten dauern weiterhin an. Die Polizei und die Autobahnmeisterei übernehmen die Absicherung der Einsatzstelle. Am Einsatz waren zwischenzeitlich 17 Einsatzkräfte, sowie ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Bremerhaven, ein Rettungswagen aus dem Landkreis Cuxhaven, die Polizei und die Autobahnmeisterei beteiligt. Über die Unfallursache und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussagen treffen.

Auch interessant

Kommentare