16. Venuslauf in Bremen 

1 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
2 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
3 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
4 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
5 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
6 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
7 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.
8 von 34
Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29.157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt.

Beim 16. Bremer Venuslauf zugunsten von Sportprogrammen für Krebskranke hat es einen neuen Rekord gegeben: 29157 Kilometer wurden von Läufern und Radfahrern, aber auch Ruderern und Golfspielern zurückgelegt. Für jeden Kilometer werden 50 Cent von Unternehmen und Bürgern gespendet. 2829 Menschen haben sich dafür bewegt. Gelaufen und geradelt wurde vom Marcusbrunnen im Bürgerpark. 

Das könnte Sie auch interessieren

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Ein bombastischer Kommers läutete den dritten Schützenfesttag ein. Vorab genossen Schützen und Spielleute ein Katerfrühstück mit Königsschießen im …
Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Twistringer Schützenfest - der Sonntag

König Simon Hammann und Königin Hanna Schröder genossen den grandiosen Empfang in der Stadtmitte am Sonntagnachmittag. Vorab standen beim …
Twistringer Schützenfest - der Sonntag

„Lenna” im Kurpark

Stürmiger Wind und Regenschauer – die Besucher genossen trotzdem das Konzert der Band „Lenna“ mit deutschsprachigem Power-Pop.
„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Mann überfällt Bankfiliale in Bremen-Hemelingen

Mann überfällt Bankfiliale in Bremen-Hemelingen

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

„Just“ im „City-Lab“: Glück auf 38 Quadratmetern

„Just“ im „City-Lab“: Glück auf 38 Quadratmetern