Anwohner alarmieren Polizei 

Vater lässt neunjährigen Sohn auf Quad fahren

Bremerhaven - Ein Vater hat seinen neunjährigen Sohn in einer Bremerhavener Grünanlage allein auf einem führerscheinpflichtigen Quad fahren lassen.

Als die von Anwohnern alarmierte Polizei eintraf und der Spritztour ein Ende bereiten wollte, zeigte sich der Mann uneinsichtig, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Lautstark habe sich der Vater am Montag über das Erscheinen der Beamten beschwert. Für das Fahren des vierrädrigen Geländefahrzeugs wird ein Rollerführerschein benötigt, den man frühestens ab 16 Jahren machen kann. Wie sich herausstellte, fehlte auch ein Versicherungsschutz für das Fahrzeug. Auf den Vater warten nun Strafanzeigen, unter anderem wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi im Weserpark

Pietro Lombardi im Weserpark

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

Kommentare