US-Pianist Yul Anderson gibt Kostprobe auf Bremer Marktplatz

+
Gab eine kleine Kostprobe zum Besten: Yul Anderson.

Bremen - Der US-Pianist Yul Anderson hat vor Beginn einer Konzertreise durch Deutschland eine Kostprobe seines Könnens auf dem Bremer Marktplatz gegeben.

Der 56-Jährige, der sonst in großen klassischen Konzertsälen auftritt, stellte sein Klavier am Freitag vor die Kulisse des Welterbes Rathaus und Roland und lockte mit seiner Musik immer zufällig vorbeikommende Menschen zu einem kurzen Zuhören. Anderson improvisiert über Stücke aus Klassik, Jazz und Blues. Am Mittwoch (30. April) gibt der Kalifornier aus San Francisco einen Klavierabend unter dem Titel „The Ultimate Piano Experience“ in der Hansestadt. Es folgen Auftritte in Hamburg, Lübeck, Bonn und Düsseldorf. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet
Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten
Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten
Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten

Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten

Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten

Kommentare