Unwetter über Bremen

Bremen - Am Montagnachmittag zog ein schweres Gewitter mit Starkregen und Blitzschlag über Bremen. Hauptsächlich waren die Stadtteile Steintor, Hulsberg, Hastedt und Sebaldsbrück betroffen.

Nach Angaben der Feuerwehr Bremen konnte die Kanalisation in einigen Stadtteilen die plötzlich großen Mengen an Regenwasser nicht mehr aufnehmen. Etliche Keller und Wohnungen liefen voll Wasser. Die Feuerwehr wurde insgesamt zu etwa 60 Einsätzen gerufen. Das Einsatzspektrum umfasste zwar hauptsächlich Keller auspumpen sowie vollgelaufene Wohnungen, aber auch ein umgestürzter Baum sowie kleinere Sturmschäden wurden gemeldet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Eingesetzt wurden alle fünf Feuerwachen des Stadtgebietes sowie sieben Freiwillige Wehren, zusammen etwa 100 Helfer mit 20 Fahrzeugen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Germania will durchstarten

Germania will durchstarten

Kommentare