Unwetter über Bremen

Bremen - Am Montagnachmittag zog ein schweres Gewitter mit Starkregen und Blitzschlag über Bremen. Hauptsächlich waren die Stadtteile Steintor, Hulsberg, Hastedt und Sebaldsbrück betroffen.

Nach Angaben der Feuerwehr Bremen konnte die Kanalisation in einigen Stadtteilen die plötzlich großen Mengen an Regenwasser nicht mehr aufnehmen. Etliche Keller und Wohnungen liefen voll Wasser. Die Feuerwehr wurde insgesamt zu etwa 60 Einsätzen gerufen. Das Einsatzspektrum umfasste zwar hauptsächlich Keller auspumpen sowie vollgelaufene Wohnungen, aber auch ein umgestürzter Baum sowie kleinere Sturmschäden wurden gemeldet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Eingesetzt wurden alle fünf Feuerwachen des Stadtgebietes sowie sieben Freiwillige Wehren, zusammen etwa 100 Helfer mit 20 Fahrzeugen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Angreifer

Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Angreifer

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Meistgelesene Artikel

Gas und Bremse in der Waschstraße verwechselt

Gas und Bremse in der Waschstraße verwechselt

Unbekannte legen erneut Steine auf Autobahnzubringer Hemelingen

Unbekannte legen erneut Steine auf Autobahnzubringer Hemelingen

Tour „Bremen von oben“ : Per Fahrrad hoch hinaus

Tour „Bremen von oben“ : Per Fahrrad hoch hinaus

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

Kommentare