Baum stürzt auf Gleise / Metronom gestoppt

Unwetter legt Bahnverkehr lahm

Bremen - Das Unwetter und nicht der Streik hat heute Nachmittag den Bahnverkehr in Bremen lahmgelegt. In Findorff war ein Baum auf die Gleise gestürzt, ein Metronom fuhr hinein und sorgte bei den rund 300 Fahrgästen für eine ungewollte Pause im hektischen Alltag.

Verletzt wurde bei den Sturmeinsätzen niemand, sagte am Abend ein Sprecher der Bremer Feuerwehr. Kurz vor 16.30 Uhr verdunkelte sich der Himmel über der Stadt, Sturm fegte über Bremen hinweg. Nicht lange, aber lange genug, um rund 230 Feuerwehrleuten 50 Einsätze zu bescheren, der spektakulärste in Findorff. In den auf die Strecke Hamburg-Bremen gestürzten Baum fuhr der Metronom hinein. Der Triebwagen wurde dabei beschädigt, einige Äste des Baums brannten. Die Experten stellten den Strom zur Oberleitung ab. Glück für die etwa 300 Fahrgäste, dass niemand verletzt wurde, wie der Feuerwehrsprecher sagte. Pech allerdings, dass sie auf der schlecht zugänglichen Strecke festsaßen. 

So rückte das DRK an und versorgte die Fahrgäste mit Getränken. Sie müssen warten, bis der Metronom in den Bahnhof geschleppt wird. Auch am Veranstaltungszentrum Schlachthof hatten die Feuerwehrleute einiges zu tun. Auf dem Dach befindet sich eine Windkraftanlage, und diese wurde in Mitleidenschaft gezogen. Damit die Anlage nicht vom Dach stürzte, sicherte die Feuerwehr sie entsprechend ab. Insgesamt legte der Sturm, der nicht lang dauerte, aber heftig war, etwa 40 Bäume in der Stadt um, Äste fielen auf Autos, Dächer und Gehwege. Auch zum Schulzentrum Lange Reihe musste die Feuerwehr ausrücken. Hier war das Dach beschädigt worden. gn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare