Keine großen Schäden im Stadtgebiet

Unwetter lässt 600 Reisende in Bremen stranden

Bremen - 600 Reisende sind am Donnerstag im Bremer Hauptbahnhof gestrandet, nachdem ein Unwetter einen Großteil des Zugverkehrs lahmgelegt hatte. Besonders stark getroffen wurde der Fernverkehr.

Unter den ausharrenden Zugfahrern befanden sich laut Mitteilung der Feuerwehr auch vier Schulklassen aus Hamburg. Sie traten im Laufe des Tages die Rückfahrt per Reisebus an.

Eine Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes konnte mit Unterstützung der Deutschen Bahn die Reisenden versorgen bis die Weiterfahrt möglich war oder ihnen, im Falle eines Feststeckens in Bremen, eine Übernachtungsmöglichkeit bereitstellen. 

Mit Einschränkungen im Bahnverkehr sei laut Mitteilung noch bis mindestens 12 Uhr am Freitag zu rechnen.

Herrenlose Badeinsel löst Großeinsatz aus

Die Stadt habe bis 21 Uhr keine großen Sturmschäden zu verzeichnen gehabt. Eine brenzlige Situation wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehren in der Bürgermeister-Spitta-Allee entschärft. Dort drohte ein 25 Meter hoher Baum auf zwei Gebäude zu stürzen. Die Feuerwehrleute kamen dem zuvor und stürzten den Baum.

Ein Großaufgebot wurde um 19.06 Uhr an den Mahndorfer See entsandt. Nachdem eine herrenlose Badeinsel gesichtet wurde, ging die Feuerwehr von einem Badeunfall aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Notfallsituation vorlag.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400

Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400

Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400
Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Bremer Kajenmarkt beginnt mit Wind und Regen

Bremer Kajenmarkt beginnt mit Wind und Regen

Bremer Kajenmarkt beginnt mit Wind und Regen
„Organisches Wachstum“

„Organisches Wachstum“

„Organisches Wachstum“

Kommentare