„Union-Theater“ spielt Roman-Adaption

„Urlaub mit Papa“

+
„Urlaub mit Papa“: Maren Schulz, Claus Deters.

Von Thomas Kuzaj. Theater: Urlaub mit Papa? Kann lustig werden. Sollte es auch. Denn es handelt sich ja schließlich um eine Komödie – um eine Komödie nach dem Roman-Bestseller von Dora Heldt. Das „Union-Theater“ spielt „Urlaub mit Papa“ jetzt in den Räumen des Bremer Kriminal-Theaters an der Friesenstraße 16–19 (Steintor). Die Premiere beginnt heute, Mittwoch, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen folgen en suite bis zum 10. Mai – immer um 20 Uhr. Außer sonntags, da beginnt der Spaß schon um 16 Uhr.

Theater: Urlaub mit Papa? Kann lustig werden. Sollte es auch. Denn es handelt sich ja schließlich um eine Komödie – um eine Komödie nach dem Roman-Bestseller von Dora Heldt. Das „Union-Theater“ spielt jetzt in den Räumen des Bremer Kriminal-Theaters an der Friesenstraße 16–19 (Steintor). Die Premiere beginnt heute, Mittwoch, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen folgen en suite bis zum 10. Mai – immer um 20 Uhr. Außer sonntags, da beginnt der Spaß schon um 16 Uhr.

Für die Inszenierung sorgte Uwe Seidel. Es spielen Eva Maria Koch, Christina Richter, Maren Schulz, Claus Deters, Stefan Lüers, Frank Naujoks und Nils Roßow. Und worum geht‘s beim ? Eine Frau, frisch geschieden und urlaubsreif, möchte eigentlich nur ein paar erholsame Ferientage bei ihrer besten Freundin auf Norderney verbringen. Gern will sie ihr auch bei der Renovierung der kleinen Pension helfen. In einem schwachen Augenblick entschließt sie sich aber, auch ihren Papa auf die Insel mitzunehmen. Und schon, klar, kommt alles ganz, ganz anders – und mit der erholsamen Ruhe ist es auf der Insel natürlich auch vorbei. – Karten gibt es in den Geschäftsstellen unserer Zeitung und über die Hotline des „Union-Theaters“ unter der Telefonnummer 0421/32 05 41.

Literatur: „Das resedagrüne Sofa – Vom schönen Leben und finsteren Zeiten“ ist eine Familiengeschichte aus dem Oldenburger Land. Am Dienstag, 5. Mai, stellt die Berliner Autorin Uta Stolle, die lange in Bremen lebte, ihren Roman in der Zentralbibliothek vor. Die Einführung spricht Staatsrat a.D. Hans-Christoph Hoppensack. Beginn: 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Kommentare