A 281 in der Bremer Neustadt

Unfallflucht nach Zusammenstoß: Polizei sucht Zeugen

+
Der beschädigte Toyota.

Bremen - Auto im fließenden Verkehr touchiert und unbeirrt weitergefahren: Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht am frühen Mittwochabend auf der Autobahn 281 in der Bremer Neustadt den Unfallverursacher und Zeugen.

Ein 26-jähriger Fahrer eines roten Toyotas fuhr nach Polizeiangaben gegen 18.05 Uhr auf die Anschlussstelle Neustadt, als sein Wagen plötzlich von einem hinter ihm fahrenden Auto touchiert wurde. Durch diesen Zusammenstoß drehte sich der rote Toyota und schlug mit dem Fahrzeugheck in die Mittelschutzplanke der Autobahn ein. Bei dem Toyota entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Neuenlander Straße / A1 unbeirrt fort. Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen blauen PKW handeln, eventuell ein VW Passat oder vergleichbares Modell.

Zur Unfallzeit waren mehrere Fahrzeuge auf der Autobahnauffahrt unterwegs. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0421/362-14850 zu melden.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare