Ein Mann schwer verletzt

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Bremen - Zwei Lieferwagen sind am Donnerstagnachmittag auf der Kreuzung Autobahnzubringer Überseestadt/Ingolstädter Straße in Walle kollidiert. Dabei wurde einer der Fahrer schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, wollte der Fahrer eines Fiat-Lieferwagens von der Ingolstädter Straße aus auf den Autobahnzubringer Überseestadt fahren, als ihn ein aus Richtung Autobahn kommender Ford Transit rammte. 

Der Zusammenstoß war so heftig, dass der 49-jährige Fahrer des Fiat in seinem Transporter eingeklemmt wurde. Er erlitt schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der 50-jährige Fahrer des Ford Kastenwagens verletzte sich ebenfalls. 

Laut Zeugenaussagen kam es zu dem Unfall, weil einer der Fahrer eine rote Ampel missachtete. Die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall dauern an.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Meistgelesene Artikel

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Kommentare