Pkw kollidiert mit Kehrmaschine / Feuerwehr befreit eingeklemmten Beifahrer

Unfall hinterlässt Trümmerfeld

Bremen - BREMEN (je) · Ein für einen innerstädtischen Unfall „außergewöhnliches Trümmerfeld“ hat gestern in den frühen Morgenstunden ein Verkehrsunfall hinterlassen, an dem eine Straßenkehrmaschine und ein Pkw beteiligt waren. Aus bislang noch ungeklärter Ursache sind die Fahrzeuge laut Feuerwehr im Kreuzungsbereich August-Horch-Straße/Carl-Benz-Straße im Ortsteil Industriehäfen kollidiert.

Durch die Wucht der Kollision sei der 58-jährige Beifahrer in dem Auto eingeklemmt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der 57-jährige Pkw-Fahrer, der Schnittverletzungen im Gesicht erlitt, konnte das Fahrzeug vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen. Der Fahrer der Kehrmaschine (46) blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Der erste Notruf erreichte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle um 6.30 Uhr. Ein Großaufgebot mit Einsatzkräften der Feuerwachen 1 und 5 wurde zur Einsatzstelle geschickt. Den eingeklemmte Beifahrer befreiten die Wehrleute mit hydraulischem Rettungsgerät „aus seiner Zwangslage“. Anschließend wurde er in eine Bremer Klinik gebracht. Auch der leichtverletzte Autofahrer wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Am Lkw-Fahrgestell der Kehrmaschine entstand erheblicher Sachschaden. Der Wagen hat nur noch Schrottwert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent

Impfmeister Bremen: Bundesland erreicht Impfquote von 80 Prozent
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt
2G auf Weihnachtsmärkten: Grantz kündigt Regel für Bremen und Bremerhaven an

2G auf Weihnachtsmärkten: Grantz kündigt Regel für Bremen und Bremerhaven an

2G auf Weihnachtsmärkten: Grantz kündigt Regel für Bremen und Bremerhaven an

Kommentare