Unfall in Burglesum

82-Jähriger im Auto eingeklemmt

+
Ein schwerer Unfall löste am Mittag einen Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr in Burglesum aus und forderte zwei Verletzte.

Burglesum - Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Freitagmittag in Burglesum zwei Verletzte gefordert. Polizeiangaben zufolge übersah ein Lasterfahrer das Rotlicht einer Ampel und kollidierte an der Kreuzung von der B 74 zur Stockholmer Straße mit einem Personenwagen.

Dessen 82 Jahre alter Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto wurde durch den Aufprall gegen ein an der Ampel wartendes Fahrzeug geschleudert.

Der 82-Jährige war weiteren Angaben zufolge zunächst in seinem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrkräfte öffneten das Dach mit einer hydraulischen Schere. „Diese Maßnahme ermöglichte die schonendste Rettung des schwerverletzten Fahrers mit einer speziellen Trage“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Der 32-jährige Fahrer des anderen Autos wurde ebenfalls vorsorglich in ein Klinikum transportiert. Zudem sprang laut Polizei eine engagierte Ersthelferin sofort aus ihrem Auto, um zu helfen. Dabei rollte aber ihr Wagen zurück und touchierte ein anderes Fahrzeug. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 40 000 Euro. Durch die beschädigten Fahrzeuge wurde die Fahrbahn durch auslaufende Betriebsstoffe verschmutzt. Diese wurden von einem Gerätewagen-Umweltschutz mit einem Bindemittel abgestreut, hieß es.

Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich zeitweise gesperrt werden. Hierbei kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 28 Einsatzkräfte und zehn Fahrzeugen vor Ort.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Kommentare