Unfall auf Osterdeich

Feuerwehr befreit Frau aus Auto

Bremen - Großeinsatz am Freitagmittag auf dem Osterdeich: Allein elf Fahrzeuge der Feuerwehr mit 29 Einsatzkräften rückten kurz vor 14 Uhr zu einem Unfall aus. Zudem waren Polizei und Rettungsdienst vor Ort. 

Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich eine 71 Jahre alte Frau aus bisher unbekannten Gründen mit ihrem Auto überschlagen. Die Einsatzkräfte befreiten sie aus dem Wagen. Allerdings mussten die Helfer kein schweres Gerät einsetzen, sondern lediglich den Anschnallgurt durchtrennen. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 15 000 Euro. Der vielbefahrere Osterdeich musste zwischenzeitlich für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

gn

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Meistgelesene Artikel

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

„Ischa Freimaak“: Bremens fünfte Jahreszeit hat begonnen

„Ischa Freimaak“: Bremens fünfte Jahreszeit hat begonnen

Landschaftsökologe Simon Köcher kümmert sich um Flora und Fauna am Flughafen

Landschaftsökologe Simon Köcher kümmert sich um Flora und Fauna am Flughafen

Kommentare