Unfall auf Osterdeich

Feuerwehr befreit Frau aus Auto

Bremen - Großeinsatz am Freitagmittag auf dem Osterdeich: Allein elf Fahrzeuge der Feuerwehr mit 29 Einsatzkräften rückten kurz vor 14 Uhr zu einem Unfall aus. Zudem waren Polizei und Rettungsdienst vor Ort. 

Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich eine 71 Jahre alte Frau aus bisher unbekannten Gründen mit ihrem Auto überschlagen. Die Einsatzkräfte befreiten sie aus dem Wagen. Allerdings mussten die Helfer kein schweres Gerät einsetzen, sondern lediglich den Anschnallgurt durchtrennen. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 15 000 Euro. Der vielbefahrere Osterdeich musste zwischenzeitlich für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

gn

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Glamour und Grusel: 984. Bremer Freimarkt ist eröffnet

Glamour und Grusel: 984. Bremer Freimarkt ist eröffnet

Klares Urteil der Gutachter: „Seute Deern“ ist „Totalschaden“

Klares Urteil der Gutachter: „Seute Deern“ ist „Totalschaden“

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Kommentare