100.000 Euro Schaden nach Unfall in Bremen-Walle

Lkw-Fahrer erleidet Herzinfarkt am Steuer

Bremen - Ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer erlitt am späten Mittwochnachmittag in Walle einen Herzinfarkt und verursachte einen Verkehrsunfall. Der Mann wurde vor Ort reanimiert und ins Krankenhaus gebracht. Es entstand hoher Sachschaden.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der 45-Jährige gegen 17 Uhr mit seinem Sattelzug die Hans-Böckler-Straße in stadtauswärtige Richtung. Nach ersten Erkenntnissen bekam er am Steuer einen Herzinfarkt und verlor die Kontrolle über seinen Laster. Er fuhr gegen einen Laternenmast, beschädigte die Oberleitung der Straßenbahn und stoppte anschließend im Gleisbett. Schnell eintreffende Rettungssanitäter reanimierten den 45 Jahre alten Mann und brachten ihn anschließend in ein Klinikum. Es bestand Lebensgefahr.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen zogen den Lkw wieder aus dem Gleisbett. Während der Unfallaufnahme wurde die Hans-Böckler-Straße ab Bürgermeister-Hildebrandt-Straße in stadtauswärtige Richtung gesperrt, dadurch kam es zu Staubildungen im Berufsverkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Kommentare