Bei Rot über die Straße

Auto erfasst 17-Jährige in Gröpelingen – Lebensgefahr

Eine 17-Jährige ist am Freitag notoperiert worden und schwebt in Lebensgefahr. Sie wurde in Gröpelingen von einem Auto erfasst  – vermutlich, weil sie bei Rot über die Straße lief.

Die junge Frau wollte gegen 21.10 Uhr den Kreuzungsbereich Ludwig-Plate-Straße überqueren. Die Polizei vermutet, dass sie eine Straßenbahn noch erreichen wollte. Dabei lief sie bei Rot über die Straße. 

Schwere Kopfverletzungen

Ein 51-jähriger Autofahrer, der Richtung Innenstadt fuhr, erfasste die 17-Jährige. Sie wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Sie wurde am Freitag notoperiert und schwebt in Lebensgefahr. Die Stapelfeldtstraße musste gesperrt werden, die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Tauschen statt kaufen: „Fairtauschen“ setzt auf Konsum ohne Gewissenbisse

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

Aufbau in zwei Wochen: Grundsteinlegung für erstes Holz-Hybrid-Haus

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

Bovenschulte ist Bremer Bürgermeister: Eine Wahl mit Schönheitsfehler

Bovenschulte ist Bremer Bürgermeister: Eine Wahl mit Schönheitsfehler

Kommentare