Bei Rot über die Straße

Auto erfasst 17-Jährige in Gröpelingen – Lebensgefahr

Eine 17-Jährige ist am Freitag notoperiert worden und schwebt in Lebensgefahr. Sie wurde in Gröpelingen von einem Auto erfasst  – vermutlich, weil sie bei Rot über die Straße lief.

Die junge Frau wollte gegen 21.10 Uhr den Kreuzungsbereich Ludwig-Plate-Straße überqueren. Die Polizei vermutet, dass sie eine Straßenbahn noch erreichen wollte. Dabei lief sie bei Rot über die Straße. 

Schwere Kopfverletzungen

Ein 51-jähriger Autofahrer, der Richtung Innenstadt fuhr, erfasste die 17-Jährige. Sie wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Sie wurde am Freitag notoperiert und schwebt in Lebensgefahr. Die Stapelfeldtstraße musste gesperrt werden, die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

Meistgelesene Artikel

Liebe, Hits und Partystimmung

Liebe, Hits und Partystimmung

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Kommentare