Crash im Feierabendverkehr 

Unfall auf der A1: langer Rückstau 

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Bremen - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw kam es am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 1 zwischen Brinkum und Arsten in Höhe des Rastplatzes Krummhörens Kuhlen. 

"Es handelt sich um einen Unfall, bei dem nach ersten Erkenntnissen keiner der Beteiligten verletzt wurde", sagte ein Sprecher der Polizei Bremen. Für die Aufräumarbeiten hatte die Autobahnmeisterei jedoch Teile der Fahrbahn gesperrt, sodass zeitweise nur eine Spur für den von Stuhr kommenden Verkehr zur Verfügung stand. 

Um 18 Uhr meldete der Polizeisprecher, dass alle Fahrbahnen wieder freigegeben seien. Im Anschluss gab es noch einen längeren Rückstau auf der Autobahn. 

Das könnte Sie auch interessieren

Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Verden - Laut kann so richtig gut tun: Etwa beim Hallo-Verden-Festival in Verden, wo gleich neun Bands die Stadthalle rockten. Vogelfrey, Terry Hoax, …
Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Infinity-Party in Bassum

Bassum - Bei der Infinity-Party am Samstagabend herrschte super Stimmung in der Bassumer Festhalle.
Infinity-Party in Bassum

Kirchdorfer Herbstmarkt ist eröffnet

Kirchdorf - Mit einer alten Feuerwehrsirene läuteten Bürgermeister Holger Könemann und Pastor Klaus-Joachim Bachhofer den 187. Kirchdorfer …
Kirchdorfer Herbstmarkt ist eröffnet

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Meistgelesene Artikel

„Sei kein Arschloch!“ - Frank Turner feiert im Aladin den Punkrock

„Sei kein Arschloch!“ - Frank Turner feiert im Aladin den Punkrock

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

„Verschwunden“: Die Ursprünge der Bremer Werft AG „Weser“

„Verschwunden“: Die Ursprünge der Bremer Werft AG „Weser“

24-jähriger nach Messerattacke in Bremen wegen Mordes angeklagt

24-jähriger nach Messerattacke in Bremen wegen Mordes angeklagt

Kommentare