Alkoholfahne gerochen

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Bremen - Zu eine schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagmorgen Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück in Höhe der Anschlussstelle Arsten. Die Fahrerin eines Peugeot 206 erlitt lebensbedrohende Verletzungen.

Die 36 Jahre alte Bremerin hatte offensichtlich aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, berichtet ein Polizeisprecher.

Dabei drehte sich der Peugeot und driftete in die rechte Schutzplanke. Danach überschlug sich das Auto und kam auf allen vier Rädern zum Stehen. Bei den Rettungsmaßnahmen wurde bei der Fahrerin eine Alkoholfahne wahrgenommen. 

Daraufhin wurde eine Blutentnahme in der Klinik durchgeführt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Sternenzauber“-Konzert in Hassel

„Sternenzauber“-Konzert in Hassel

Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Weihnachtsmarkt in Blender

Weihnachtsmarkt in Blender

160 Mädchen begeistern mit Showtanz in Visselhövede 

160 Mädchen begeistern mit Showtanz in Visselhövede 

Meistgelesene Artikel

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Brutaler Goldbarren-Raub bei „Aktenzeichen XY“

Brutaler Goldbarren-Raub bei „Aktenzeichen XY“

Keramik, Schals und Vogelhotels

Keramik, Schals und Vogelhotels

Kommentare