Alkoholfahne gerochen

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Bremen - Zu eine schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagmorgen Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück in Höhe der Anschlussstelle Arsten. Die Fahrerin eines Peugeot 206 erlitt lebensbedrohende Verletzungen.

Die 36 Jahre alte Bremerin hatte offensichtlich aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, berichtet ein Polizeisprecher.

Dabei drehte sich der Peugeot und driftete in die rechte Schutzplanke. Danach überschlug sich das Auto und kam auf allen vier Rädern zum Stehen. Bei den Rettungsmaßnahmen wurde bei der Fahrerin eine Alkoholfahne wahrgenommen. 

Daraufhin wurde eine Blutentnahme in der Klinik durchgeführt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Kommentare