Mit Messer bewaffnet

Unbekannter überfällt Spielhalle in Bremer Vahr

Bremen - In der Nacht zu Sonntag überfiel ein mit einem Messer bewaffneter Täter ein Spielcasino in der Bremer Vahr. Der Räuber konnte unerkannt flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 1.45 Uhr betrat der mit einer Sturmhaube maskierte Täter die Spielhalle und bedrohte die Bedienung mit einem langen Messer, teilt die Polizei mit. Er forderte Bargeld und flüchtete anschließend mit seiner Beute in Richtung Kurt-Schumacher-Allee. Auf seinem Fluchtweg verlor er mehrere Münzen.

Der Täter soll ca. 1,65 Meter groß, schlank und zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpullover, dunkler Hose und dunklen Schuhen bekleidet gewesen sein. Er war mit einem langen Messer bewaffnet und sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat auffällige Beobachtungen zur Tatzeit gemacht? Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 erbeten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Feuer in Lesumer Wohnhaus: Zwölf Menschen im Krankenhaus

Feuer in Lesumer Wohnhaus: Zwölf Menschen im Krankenhaus

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Zoo am Meer: Marc Tetzlaff ist Deutschlands bester Tierpflege-Azubi

Zoo am Meer: Marc Tetzlaff ist Deutschlands bester Tierpflege-Azubi

Kommentare