Übung der Wasserschutzpolizei in Bremen

Mit 450 PS an der Schlachte vorbei

+
Mit einer Gruppe wendiger Boote übte die Wasserschutzpolizei am Mittwoch auf der Weser. 

Bremen - Mit einer Gruppe wendiger Schlauchboote hat die Maritime Einsatzgruppe (MEG) der Wasserschutzpolizei am Mittwochnachmittag auf der Weser in Bremen geübt.

Laut Polizei „staunten zwischen Martinianleger und Pier 2 einige Spaziergänger nicht schlecht, als sie die wendigen Polizeiboote auf der Weser erblickten“. Auch das Fahrgastschiff "Hanseat" der Reederei Hal över war an der Übung beteiligt.

Die Beamten übten zwischen Martinianleger und Pier 2.

Die war unter anderem während des G20-Gipfels in Hamburg eingesetzt. Im Alltag sind die Wasserschutzpolizisten überwiegend in den Häfen in Bremen und Bremerhaven unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Meistgelesene Artikel

Festnahme nach tödlichen Schlägen gegen 70-Jährigen in Bremen

Festnahme nach tödlichen Schlägen gegen 70-Jährigen in Bremen

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Sexualstraftäter

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Sexualstraftäter

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

Trubel in der Neustadt

Trubel in der Neustadt

Kommentare