Ausstellungs-Finale am Sonntag

Überraschung endet

Maskierte Besucher in der Galerie Unger. Jetzt endet die Ausstellung „Par Surprise“. Foto: GALERIE UNGER
+
Maskierte Besucher in der Galerie Unger. Jetzt endet die Ausstellung „Par Surprise“.

Bremen – „Ich bin soooo froh gewesen, dass wir die Galerie wieder öffnen konnten“, sagt die Bremer Galeristin Corona Unger über die Zeit nach dem Shutdown. „Im Trubel der schnell aufeinander folgenden Verordnungen haben wir eine Überraschungsausstellung mit Werken von acht Künstlern gehängt, damit nicht ein einzelner in den ,Genuss‘ einer Präsentation ohne Vernissage kommt.“ Unter dem Titel „Par Surprise“ zeigt die Galerie an der Georg-Gröning-Straße (Schwachhausen) erstmals Gemälde von Lev Khesin und Farbobjektkästen von Christiane Grimm. Außerdem zu sehen: Malerei von Nicholas Bodde und Holger Fitterer, Mobile-Objekte von Rosali Schweizer, Filzfaltungen von Peter Weber sowie Skulpturen von Thomas Röthel und Robert Krainhöfner.

Positiv und hoffnungsvoll

Besucher lobten das „Positive, Hoffnungsvolle“ der Ausstellung. Nun aber neigt sich das Überraschungsvergnügen schon wieder dem Ende zu – letzter Tag: Sonntag, 7. Juni. Zum Ausstellungsende ist die Galerie am Sonntag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Anschließend bereitet Unger die Eröffnung der nächsten Ausstellung vor: Ab Sonntag, 14. Juni, zeigt die Galeristin „windumwehte Fluss- und Seenlandschaften“ des Malers Helmut Helmes (Titel: „Strand, Land, Fluss“).

Sondergeld wieder Chef des Rundfunkrats

Sturmerprobt ist ohne Frage auch der frühere Senatssprecher Klaus Sondergeld (66). Längst ist er auf anderer Ebene aktiv: Der neue Rundfunkrat von Radio Bremen hat ihn nun in seiner konstituierenden Sitzung einmütig erneut zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Sondergeld wurde von der Stadtgemeinde Bremen in den Rundfunkrat entsandt und hat den Vorsitz seit 2016 inne. Intendantin Yvette Gerner gratulierte dem Vorsitzenden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus

Meistgelesene Artikel

Bremen liegt bei der Versorgung Schwerverletzter überm Schnitt

Bremen liegt bei der Versorgung Schwerverletzter überm Schnitt

Verkürztes Vergnügen in Bremen

Verkürztes Vergnügen in Bremen

Palmen und Livekonzerte in Bremen: Mit Aktionstagen durch den Sommer in der City

Palmen und Livekonzerte in Bremen: Mit Aktionstagen durch den Sommer in der City

Reitwege werden Radwege

Reitwege werden Radwege

Kommentare