Überfall auf Tankstelle: Täter zerstört Kassen mit Hammer

Ein bewaffneter Räuber hat eine Postfiliale in Burgdamm überfallen und ist anschließend unerkannt mit seiner Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Bremen - Der mit einem Hammer und einer Schusswaffe bewaffnete Mann betrat am Dienstag gegen 16.15 Uhr die Poststelle an der Stockholmer Straße. Er ging sofort zum Kassenbereich und schlug mit dem Hammer auf die Kassen ein. Anschließend nahm der Täter Geld aus der zerstörten Kassenlade und stopfte es in eine mitgebrachte schwarze Tasche. Das teilt die Polizei mit.

Auf seiner Flucht schubste er die Inhaberin der Postfiliale zur Seite und rannte aus dem Laden. Der Mann flüchtete anschließend aus dem Einkaufszentrum über einen rückwärtig gelegenen Parkplatz weiter über einen Stichweg in Richtung Landskronastraße.

Täterbeschreibung

Der Räuber soll etwa 1,70 Meter groß und athletisch sein. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Basecap, einen dunkelblauen Pullover mit weißer Aufschrift auf der Vorderseite und eine blaue Jeans. Er hatte dunkle Arbeiterschuhe mit roten Streifen an.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie sollen sich unter der Rufnummer 0421/362-3888 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Meistgelesene Artikel

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Bespuckt und in den Finger gebissen: 32-Jähriger greift Mann in Zug an

Bespuckt und in den Finger gebissen: 32-Jähriger greift Mann in Zug an

Akute Lebensgefahr: Radfahrer von Straßenbahn erfasst

Akute Lebensgefahr: Radfahrer von Straßenbahn erfasst

Kommentare