Raub in Arsten 

Überfall auf Kassiererin: Polizei ermittelt Täter

Bremen - Die Polizei Bremen hat zwei Räuber ermittelt, die Ende Oktober in Arsten die Kassiererin eines Supermarktes überfallen haben und anschließend mit dem erbeuteten Bargeld geflüchtet sind. 

Die Auswertung von Videomaterial und anschließende Ermittlungen führten zur Identifizierung von zwei 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen aus Bremen, teilt die Polizei mit. Es stellte sich heraus, dass sie bereits mit ähnlichen Eigentums- und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten waren. Bei folgenden Wohnungsdurchsuchungen konnte Beweismittel beschlagnahmt werden, heißt es. Gegen den 15-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

Am Tag des Überfalles verhielten sich beide Täter in dem Supermarkt am Arsterdamm zunächst wie Kunden und wollten ihre Waren an der Kasse bezahlen. Beim Bezahlvorgang schlug dann ein Täter der 43-jährigen Kassiererin ins Gesicht, wobei sein Komplize diese dann von hinten in den Schwitzkasten nahm. Dieses nutzte der erste Täter aus und griff in die geöffnete Ladenkasse. Danach ließen beide von der 43-Jährigen ab und flüchteten.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Fußgänger bei Unfall in Woltmershausen schwer verletzt

Fußgänger bei Unfall in Woltmershausen schwer verletzt

Testen, tauchen, tricksen

Testen, tauchen, tricksen

Neue 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnung mit Weserblick

Neue 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnung mit Weserblick

„Enkeltrick“: Bankangestellte verhindern Geldübergabe

„Enkeltrick“: Bankangestellte verhindern Geldübergabe

Kommentare