Überfall in Bremen

22-Jähriger wird nach Streit mit Prostituierter vor die Tür gesetzt und dann ausgeraubt

Bremen - Ein 22-Jähriger wurde in der Nacht zu Mittwoch in der Östlichen Vorstadt ausgeraubt. Zuvor hatte sich der junge Mann mit einer Prostituierten gestritten und wurde daraufhin von einem Mann vor die Tür gesetzt.

Gegen 3.45 Uhr kam es zwischen dem alkoholisierten 22-Jährigen und einer Prostituierten in einem Haus in der Helenenstraße zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann bekam die Diskussion mit und setzte den Angetrunkenen vor die Tür, indem er ihn hinausschubste. Vor einem Imbiss kamen zwei weitere Männer auf den 22-Jährigen zu, packten ihn und entwendeten dabei seine Halskette sowie sein Smartphone. Die drei Unbekannten flohen in Richtung Römerstraße, teilt die Polizei mit.

Einer der Täter trug einen Kapuzenpullover. Ein anderer ein rotes T-Shirt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Finale mit Signalwirkung: FCB will Leipzig-Angriff abwehren

Finale mit Signalwirkung: FCB will Leipzig-Angriff abwehren

20. Diepholzer Berufsmesse

20. Diepholzer Berufsmesse

Ein Rundgang durch den Weltvogelpark Walsrode

Ein Rundgang durch den Weltvogelpark Walsrode

Meistgelesene Artikel

CDU im Umfragehoch - Parteichefin auf dem Bremer Marktplatz

CDU im Umfragehoch - Parteichefin auf dem Bremer Marktplatz

„Stubu“ macht die Schotten dicht: Letzte Party am 1. Juni

„Stubu“ macht die Schotten dicht: Letzte Party am 1. Juni

Trotz Umbaus: Unfallzahlen am Kreisverkehr „Stern“ sind gestiegen

Trotz Umbaus: Unfallzahlen am Kreisverkehr „Stern“ sind gestiegen

FDP-Endspurt mit Parteichef Lindner: Liberale Löwen

FDP-Endspurt mit Parteichef Lindner: Liberale Löwen

Kommentare