Überfall in Bremen

22-Jähriger wird nach Streit mit Prostituierter vor die Tür gesetzt und dann ausgeraubt

Bremen - Ein 22-Jähriger wurde in der Nacht zu Mittwoch in der Östlichen Vorstadt ausgeraubt. Zuvor hatte sich der junge Mann mit einer Prostituierten gestritten und wurde daraufhin von einem Mann vor die Tür gesetzt.

Gegen 3.45 Uhr kam es zwischen dem alkoholisierten 22-Jährigen und einer Prostituierten in einem Haus in der Helenenstraße zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann bekam die Diskussion mit und setzte den Angetrunkenen vor die Tür, indem er ihn hinausschubste. Vor einem Imbiss kamen zwei weitere Männer auf den 22-Jährigen zu, packten ihn und entwendeten dabei seine Halskette sowie sein Smartphone. Die drei Unbekannten flohen in Richtung Römerstraße, teilt die Polizei mit.

Einer der Täter trug einen Kapuzenpullover. Ein anderer ein rotes T-Shirt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Kommentare