Polizei bittet um Hinweise 

Überfall am Breitenweg: Unbekannte treten auf 40-Jährigen ein

Bremen - Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht zu Sonntag in der Bremer Innenstadt einen 40 Jahre alten Passanten überfallen und mehrfach auf den am Boden liegenden Mann eingetreten.

Wie die Polizei berichtet, griffen die beiden Männer gegen kurz nach 1 Uhr am Breitenweg den 40 Jahre alten Passanten an und brachten ihn zu Boden. Um an sein Mobiltelefon zu gelangen, traten sie wiederholt gegen Kopf und Körper des 40-Jährigen. Der Bremer leistete Widerstand und die Räuber flüchteten ohne Beute. Er erlitt bei der Attacke Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Die Polizei fragt: Wer hat den Angriff am Breitenweg, in Höhe Kaufmannsmühlenkamp beobachtet, wer kann Angaben zu den Tätern machen? Beide hatten einen dunklen Teint, trugen schwarze T-Shirts und wurden als etwa 1,75 Meter groß geschrieben. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/3623888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Hundebiss ins Gesicht: Postbotin in Bremen schwer verletzt

Hundebiss ins Gesicht: Postbotin in Bremen schwer verletzt

Polizeihund Brisko verängstigt Einbrecher so sehr, dass er um Hilfe schreit

Polizeihund Brisko verängstigt Einbrecher so sehr, dass er um Hilfe schreit

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.