Letzter Vorfall am Dienstag

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Bremen - Nach vier Überfällen auf Taxifahrer in Bremen fahndet die Polizei nun mit Fotos nach dem Räuber.

Bereits im Mai überfiel ein bewaffneter Täter zwei Taxifahrer in Schwachhausen im Geteviertel und erbeutete Bargeld. Im Juni ereigneten sich zwei ähnliche Raubüberfälle auf Taxifahrer, zuletzt am vergangenen Dienstagabend im Ostertor. Das teilt die Polizei mit.

Der Mann stieg am Dienstagabend gegen 23.20 Uhr als vermeintlicher Fahrgast im Bereich der Stader Straße/Bismarckstraße in das Taxi eines 52-jährigen Fahrers. Als Zielort gab der Täter die Contrescarpe an. Als der Fahrer dort hielt, bedrohte der Räuber ihn mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte die Einnahmen. 

Der 52-Jährige gab daraufhin seine Geldbörse heraus. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß in Richtung Präsident-Kennedy-Platz. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden mit Bildern aus Überwachungskameras nach dem Flüchtigen.

Der gesuchte Täter.

Der Räuber soll zwischen 25 und 27 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er hat einen dunklen Teint, einen Drei-Tage-Bart und eine normale Statur. Bei den meisten Überfällen trug er eine schwarze Umhängetasche sowie eine Cap.

Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: „Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen?“ Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 erbeten.

Rubriklistenbild: © Kuzaj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der A1

Schwerer Unfall auf der A1

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Meistgelesene Artikel

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Mitglieder eines Familienclans wegen Angriffs auf Polizisten vor Gericht

Mitglieder eines Familienclans wegen Angriffs auf Polizisten vor Gericht

Kommentare