Polizei nimmt zwei Personen fest

Trinkgelage gerät außer Kontrolle: Frau kommt ums Leben

Bremen - Einsatzkräfte der Polizei nahmen Freitagabend eine 80-Jährige und einen 56-Jährigen fest. Die beiden stehen in Verdacht, eine Frau bei einem Trinkgelage tödlich verletzt zu haben. Dies teilt die Polizei am Sonnabend mit.

Rettungskräfte wurden gegen 20 Uhr in eine Wohnung in der Antwerpener Straße in Bremen-Huchting gerufen. Die drei Anwesenden sollen laut Polizei eine erhebliche Menge Alkohol konsumiert haben. Notarzt und Rettungssanitäter fanden die bereits leblose 63-Jährige mit schwersten Kopfverletzungen vor. Reanimationsversuche blieben erfolglos, heißt es weiter.

Das Kommissariat für Kapitaldelikte hat Ermittlungen wegen Totschlags eingeleitet. Die Verdächtigen wurden festgenommen und befinden sich im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Meistgelesene Artikel

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Kommentare