Sie geben sich als Handwerker aus

Trickdiebe in Bremen-Kattenturm unterwegs

Bremen - Am Dienstag waren Trickdiebe in Bremen-Kattenturm unterwegs und gaben sich vor allem bei älteren Menschen als Handwerker aus.

Unter dem Vorwand, dass sie dringend Reparaturen auf dem Dach vornehmen müssen, gelangten sie in die Wohnung eines 91-Jährigen.

Die Betrüger im Dachdecker-Outfit gaben an, dass der Schornstein des Bewohners defekt sei. Während zwei von ihnen mit dem Rentner über den vermeintlichen Preis für die Arbeiten redeten, ging der dritte auf das Dach,  um kurze Zeit später den angeblichen Erfolg der Reparatur meldete. Nachdem sich die drei Täter verabschiedet hatten, bemerkte der 91-Jährige das Fehlen einer größeren Summe Geld aus der Küche. In weiteren Betrugsversuchen in der Nachbarschaft wurde de Betrügern kein Einlass gewährt. Die Männer trugen alle Dachdeckerkleidung. Der erst war zirka 1,90 Meter groß, hatte dunkle Haare, eine schwarze Hornbrille und eine kräftige Figur. Die anderen Täter waren etwa 1,70 Meter groß, hatten auch dunkle Haare und eine eher schmächtige Figur.

Hinweise nimmt die Polizei Bremen unter Telefon 0421/362-3888  entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Kommentare