Traditionsschifffahrt droht das Ende

+
Das Gaffel-lattbodenschiff "Verandering" im Museumshafen Vegesack in Bremen

Bremen - Der Traditionsschifffahrt droht nach Verbandsangaben das Ende. Der Bund müsse endlich die Richtlinien für den Betrieb dieser historischen Schiffe festlegen, sagte ein Sprecher des Dachverbands für Traditionsschiffe in Fahrt (GSHW) am Freitag an Bord des Gaffel-Plattbodenschiffes „Verandering“.

Zwar hätten sich die europäischen Seefahrtsnationen auf gemeinsame Grundregeln vor rund zwei Jahren geeinigt, sie seien jedoch kaum in nationales Recht umgesetzt worden. Dadurch würden Fahrten in den Gewässern schwieriger und Zulassungen erschwert. Die etwa 150 deutschen Traditionsschiffe leisteten sinnvolle pädagogische Arbeit. Diese stehe auf dem Spiel.

„Die Traditionsschifffahrt muss erhalten bleiben“, sagte Uli Ruback, Pädagoge im Landesjugendpfarramt und Skipper der „Verandering“. Deshalb müssten die Hindernisse von der Politik aus dem Weg geräumt werden. Andernfalls könnten die historischen Schiffe ganz verschwinden, und die Museumshäfen am Ende verwaisen. Der Unterhalt dieser Schiffe koste Geld, und darum müsste für die Törns auch Geld gezahlt werden. Ohne entsprechende Zulassung dürften die Schiffe nicht mehr fahren. Dann seien sie auch nicht mehr bei den maritimen Großveranstaltungen wie der „Sail“ und der Kieler Woche zu sehen.

Die „Verandering“ gehört seit 2002 der Bremischen Evangelischen Kirche. Das Schiff wurde 1898 als Zweimaster für Watt- und Sundfahrten in den Niederlanden gebaut. Das 25 Meter lange Segelschiff wurde nach den Sicherheitsbedingungen modernisiert und verfügt über Kojen für 20 Gäste. Bis zu 50 Törns werden in der Saison von Ende März bis Ende Oktober angeboten. Auch für diese Saison sei das Schiff nahezu ausgebucht, sagte Ruback. Im Frühjahr und Herbst ist die „Verandering“ auf der Außenweser und im Wattenmeer unterwegs. In den Sommerferien kreuzt es in der Ostsee. Die Unterhaltskosten pro Jahr liegen nach Angaben Rubacks bei 75 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?

Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?

Acht-Millionen-Diebin untergetaucht: Wo ist Yasemin Gündogan?
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Kommentare