„Fisch-Papst“ und „Matjes-Hermann“

Bremen feiert den neuen Matjes

+
Die 31. „Tour de Matjes“ startet in Bremen. 

Bremen - Von Thomas Kuzaj.  „Der milde Winter hat ihn so gut gemacht.“ Dieses Urteil haben Bürgerschaftspräsident Christian Weber (SPD), Bremens „Fisch-Papst“ Peter Koch-Bodes und „Matjes-Hermann“ (bürgerlich: Hermann Kopp) heute auf dem Domshof gefällt – bei der Neuauflage eines Traditionsspektakels.

Alles war wieder so wie früher zum Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“. Die Matjes-Barkasse mit den frischen Fässern macht am Martinianleger fest, die „Ehrenwerte Gesellschaft“ (Herrn mit Zylinder) ist dabei, die Fässer werden durch die Böttcherstraße – die ja nach den Fassmachern des Mittelalters benannt ist – und über den Marktplatz zum Domshof gerollt (und getragen). Dort steigt die wie ein kleines Volksfest aufgezogene Matjespremiere. Kindergartenkinder aus Vegesack, dem historischen Heringsloggerhafen, singen. Präsident Weber und „Matjes-Hermann“ öffnen das Premierenfass. Weber darf als erster probieren. Er hat sich extra ein altes Handtuch mit der Aufschrift „Bremische Bürgerschaft“ mitgebracht. So wird der gute Anzug nicht bekleckert.

In den vergangenen Jahren war das Matjes-Fest mehr und mehr als Spektakel für den Lebensmittelhandel inszeniert worden – mit Auktionen in feinen Hotels. Der Volksfest- und Spektakelcharakter ging verloren.

In diesem Jahr hat das Holländische Fischbüro die offizielle Saisoneröffnung nach Hamburg verlegt. So feiern die Bremer ihre eigene Premiere wieder als Volksfest. Präsident Weber: „Die Holländer sind in einem exklusiven Hotel in Hamburg. Da sollen sie auch bleiben. Wir Bremer wollen den neuen Matjes hier auf dem Domshof essen!“

Start der 31. „Tour de Matjes“ in Bremen

Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj
Start der nunmehr 31. „Tour de Matjes“ in Bremen. © Kuzaj

Das könnte Sie auch interessieren

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Mülldeponie im Bremer Blockland brennt

Mülldeponie im Bremer Blockland brennt

Clan bedroht Schulmitarbeiter in Huchting

Clan bedroht Schulmitarbeiter in Huchting

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.