Lotterie-Chef Hoppe meldet „fettes Ergebnis“: Umsatz steigt um 13,5 Prozent

Tombola verkauft 597 .100 Lose

+
Tombola-Chef Dietmar Hoppe (vorne Mitte) und sein Team haben mit 1,1942 Millionen Euro Umsatz ein neues Euro-Rekordergebnis verbucht.

Bremen – „Das ist der Oberhammer“, sagt Tombola-Chef Dietmar Hoppe. Und meldet ein „richtig fettes Ergebnis“. Ein Rekordergebnis. Hoppe und sein Team haben bei der 65. Lotterie bis Sonntagabend an 96 Tagen 597 .100 Lose unter die Leute gebracht, was einem Umsatz von 1 .194 .200 Euro entspricht. Dieses entspricht einem Plus von 70 800 Losen oder 141. 600 Euro Umsatz (plus 13,5 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.

Das anvisierte Umsatzziel von einer Million Euro sei in den zurückliegenden vier Jahren kontinuierlich übertroffen worden. Die aktuelle Saison endete „mit dem besten Ergebnis seit Euro-Einführung“. Der alte Euro-Umsatzrekord aus dem Jahr 2017 (1,1146 Millionen Euro) wurde laut um Hoppe um 79 600  Euro deutlich verbessert. Und das Los-Ergebnis ebenfalls – um 39 800 „Glücksbriefchen“.

Der Erlös aus der Tombola kommt vor allem dem Bürgerpark zugute. Auch in diesem Jahr erhält der Bürgerpark sechs Achtel des Reinerlöses. Jeweils ein Achtel fließen an den Park Links der Weser und an Wätjens Park im Bremer Norden, zwischen Blumenthal und Vegesack gelegen.

Der Bürgerpark wird seit seiner Gründung im Jahr 1866 privat finanziert – über Spenden, Erbschaften und eben über die Bürgerpark-Tombola. Die Straßenverkaufslotterie gilt als wichtiges Instrument zur Finanzierung des Parks und als „wichtiger Stützpfeiler für ein einmaliges bürgerschaftliches Projekt“, so der Bürgerparkverein.

Der Jahresetat des Parks liegt bei rund zwei Millionen Euro. Die Tombola deckt Jahr für Jahr um die 15 Prozent ab. In diesem Jahr dürfte der Reinerlös höher liegen, das Ergebnis damit eine höhere Prozentquote abdecken.

Nach der Tombola ist bekanntlich vor der Tombola. Die nächste und dann 66. Lotterie beginnt am 5. Februar 2020. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Kaffeelager: Mann wird unter Kaffeesack begraben

Schwerer Unfall in Kaffeelager: Mann wird unter Kaffeesack begraben

Polizei sucht Kiosk-Räuber: Mann mit Werder-Bremen-Schal maskiert

Polizei sucht Kiosk-Räuber: Mann mit Werder-Bremen-Schal maskiert

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Kommentare