„Toller Endspurt“ auf der Osterwiese

„Toller Endspurt“ auf der Osterwiese

+
„Toller Endspurt“ auf der Osterwiese

Verregneter Auftakt, stürmisches Zwischenspiel und letztlich doch noch ein versöhnlicher Abschluss: Die Osterwiese bescherte den Schaustellern einige schwierige Tage. „Es war eine schlechtere Osterwiese“, sagt Susanne Keuneke, Vorsitzende des Bremer Vereins der Schausteller und Marktkaufleute.

Statt rund eine Million Besucher wie in einem guten Jahr kamen laut Keuneke etwa 850000 Gäste auf die Bürgerweide. Keuneke: „Die erste Halbzeit war ein Weltuntergang. Wäre es so weitergegangen, wäre es ein Minusgeschäft geworden.“ Letztlich habe man aber einen „tollen Endspurt“ hinlegen können. „Wir hatten eine erstklassige zweite Woche und haben sehr viel aufgeholt.“ Geholfen habe den Schaustellern dabei auch die erste Öffnung einer Osterwiese am Abend des Karfreitags (wir berichteten) sowie ein sonniges Osterwochenende.

vr/Foto: Sussek

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Kommentare