Zeuge meldet Person auf Gleisen

Tödlicher Unfall am Bahnhof: Güterzug erfasst 24-Jährigen

Ein 24-jähriger Mann ist nach dem Zusammenstoß mit einem Güterzug in Bremen-Burg tödlich verletzt worden.

Bremen - Ein Zeuge beobachtete am Samstag gegen 21.30 Uhr, dass eine Person am Bahnhof Bremen-Burg die Bahnsteige über das Gleisbett wechselte. Dabei übersah der 24-Jährige vermutlich einen herannahenden Güterzug. Trotz einer Schnellbremsung konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden, teilt die Polizei mit.

Der Zug war auf dem Weg von Bremen nach Bremerhaven. Der Bahnverkehr wurde gesperrt, alarmierte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 24-Jährigen feststellen. Der Zeuge, Lokführer und Fahrdienstleiter wurden vor Ort durch Notfallseelsorger betreut.

Die Sperrung des Bahnverkehrs wurde am frühen Morgen aufgehoben. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

Kommentare