Tierischer Nachwuchs im Bremer Bürgerpark

+
Die Ferkel tollen im Gehege herum.

Bremen - Bremen hat keinen Zoo – Bremen braucht aber auch keinen, denn es gibt ja das Tiergehege im Bürgerpark. Und da ist immer tüchtig was los. Jetzt zum Beispiel hat die Bentheimer-Sau „Bernadette“ in ihrem ersten Wurf drei Sauen und zwei Eber geboren.

„Bernadette“ war bereits trächtig, als sie ins Tiergehege kam. Seit Ende Februar lebt sie dort – und fühlt sich offenkundig sauwohl. „Die Geburt verlief ohne Komplikationen“, sagt eine Sprecherin des Bürgerparkvereins. 

„Zwischenzeitlich erkunden die kleinen Schweinchen fleißig das Außengehege und zaubern den kleinen und großen Besuchern des Tiergeheges ein Lächeln ins Gesicht.“ Einige Wochen bleiben die kleinen Bentheimer noch in der bio-zertifizierten Anlage des Bürgerparks, bevor sie an andere Bentheimer-Züchter gehen. 

kuz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

Kommentare