Neues Ermittlertrio

Tatort Bremen: Neues Ermittler-Trio übernimmt ersten Fall

Neues Spiel, neues Glück: Mit Jasna Fritzi Bauer, Dar Salim und Luise Wolfram übernimmt ein Trio in den Reihen des Tatort bei Radio Bremen die Ermittlungen.

Bremen – Der Bremer Tatort bekommt ein neues Gesicht: Ab Pfingstmontag, 24. Mai 2021, übernehmen für Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) die Ermittler* Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer), Mads Andersen (Dar Salim)* und Linda Selb (Luise Wolfram) das Ruder an der Weser und stellen das neue Ermittlertrio in den Reihen des Tatort aus Bremen.

Fernsehreihe:Tatort
Produktionsland:Deutschland, Österreich, Schweiz
Genre:Kriminalfilm
Jahr(e):seit 1970
Erstausstrahlung:29. November 1970 (Taxi nach Leipzig)

„Drei mal ist Bremer Recht, sagen die Bremerinnen und Bremer. Radio Bremen nimmt das wörtlich und präsentiert mit seinem neuen Ermittler-Team gleich drei Mal eine hochkarätige und einzigartige Besetzung“, erklärt Radio Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch. Wobei gänzlich neu ist das Trio um Jasna Fritzi Bauer nicht: Luise Wolfram, die als BKA-Ermittlerin Linda Selb in Erscheinung tritt, ist bereits seit fünf Jahren im Bremer Tatort vertreten.

Neue Ermittler im Bremer Tatort: Liv Moormann, Mads Anderson und Linda Selb nehmen Dienst auf

Am Pfingstmontag um 20:15 Uhr treten sie ihren TV-Dienst im Ersten an. Polizistin Liv Moormann kommt aus Bremerhaven, ist jung, ehrgeizig und will nach oben. Der Däne Mads Anderson ist tough, charismatisch und schreckt vor nichts zurück. Linda Selb ist fachlich exakt und menschlich speziell. Das Team ist neu und der Titel der TV-Premiere – „Tatort: Neugeboren“ – passt da in mehrfacher Hinsicht. Gedreht wurde in Bremen im vergangenen November und Dezember.

„Der ,Tatort: Neugeboren‘ spielt in einem sozialen Brennpunkt. Da haben Menschen finanzielle Sorgen, es geht um gescheiterte Lebensentwürfe und falsche Entscheidungen. Liv Moormann kennt das alles und ist daher näher dran an den Menschen, als es Mads und Linda sind“, beschreibt Jasna Fritzi Bauer ihre Rolle. Am Anfang versucht sie noch, mit gelerntem Wissen zu brillieren, aber auch mithilfe von Mads vertraut sie zunehmend ihrer Kombinationsgabe und lernt, dass es guttut, im Team mit Mads und Linda zu arbeiten.

Tatort „Neugeboren“: Ein verschwundenes Baby und ein toter Drogendealer

Doch zum Inhalt: Die Bremer Polizei ist in Alarmbereitschaft, denn kurz nach der Geburt wird das Baby von Sophie Völkers (Morgane Ferru) aus der Klinik entführt, viele Beamte sind an der Suche beteiligt, die Kapazitäten der Polizei nahezu ausgeschöpft. Da wird vor einem verlassenen Industriebau ein junger Mann tot aufgefunden. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob er sich in den Tod gestützt hat. Wer soll diesen Fall übernehmen? Und gibt es womöglich eine Verbindung zwischen beiden Fällen?

Das neue Ermittlertrio an der Weser: Jasna Fritzi Bauer (v.l.), Dar Salim und Luise Wolfram.

In der angespannten Situation muss noch einmal der Däne Mads Andersen (Dar Salim) ran, obwohl er eigentlich schon auf gepackten Koffern sitzt und auf dem Weg zurück nach Kopenhagen ist. An seiner Seite taucht Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) auf, die sich in der Mordkommission beweisen will. Den beiden wird die BKA-Ermittlerin Linda Selb (Luise Wolfram) zur Seite gestellt. Sie entdecken Messerstiche am Körper des Toten, die einen Selbstmord als unwahrscheinlich erscheinen lassen.

Schnell ergeben die Ermittlungen, dass der Tote Jannik Waltz (Raffael Armbruster) ist, ein bekannter Drogendealer. War es ein Mord im Drogenmilieu und die Brüder Lenny (Nikolay Sidorenko) und Tim Maurer (Bruno Alexander), mit ihrem Freund Marco Stiehler (Gustav Schmidt) wissen mehr, als sie verraten?

Neue Ermittler im Bremer Tatort: Darsteller schnuppern Bremen Luft

Und dann sind da noch Marcos Vater, der enttäuschte Ex-Fußballer Rudi Stiehler (André Szymanski), und dessen Tochter Jessica (Johanna Polley), die ebenfalls gerade ein Kind bekommen hat. Bei den Ermittlungen müssen sich Liv Moormann, Mads Andersen und Linda Selb schnell zusammenraufen, denn sie ermitteln in einem Sumpf aus Drogen, Lügen, Eifersucht und geplatzten Träumen.

Der neue Bremer Tatort verspricht Spannung pur und natürlich kommt auch der Lokalkolorit nicht zu kurz. Sieben Wochen Drehzeit liegen hinter den neuen Darstellern und das unter Corona-Bedingungen. Trotzdem haben alle der drei neuen Ermittler schon ein bisschen Bremen-Luft geschnuppert. * kreiszeitung.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee
Leben mit Schädelhirntrauma: Bremer Verein hilft Betroffenen und Angehörigen

Leben mit Schädelhirntrauma: Bremer Verein hilft Betroffenen und Angehörigen

Leben mit Schädelhirntrauma: Bremer Verein hilft Betroffenen und Angehörigen
Eskalation mit Autoposern in Bremen: Senat sperrt Sielwall an Wochenenden

Eskalation mit Autoposern in Bremen: Senat sperrt Sielwall an Wochenenden

Eskalation mit Autoposern in Bremen: Senat sperrt Sielwall an Wochenenden
Demo in Bremen: 41-Jähriger erleidet Stichverletzungen

Demo in Bremen: 41-Jähriger erleidet Stichverletzungen

Demo in Bremen: 41-Jähriger erleidet Stichverletzungen

Kommentare