Tankstelle überfallen

Bremen - Am Samstagnachmittag überfiel ein noch unbekannter Täter eine Tankstelle in der Vahrer Straße und erbeutete eine geringe Bargeldsumme sowie einige Packungen Zigaretten. Die Ermittler des Raubkommissariats bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der nach Angaben der Polizei mit einer dunklen Sturmhaube maskierte Mann betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die 22 Jahre alte Kassiererin mit einem anthrazitfarbenen Messer. Auf seine Aufforderung hin musste die Frau das Bargeld und die Zigaretten in eine mitgebrachte Jutetasche packen. Anschließend flüchtete der Täter mit einem vorher auf dem Tankstellengelände abgestellten Fahrrad. Die unter Schockeinwirkung stehende Angestellte musste kurzfristig durch Rettungssanitäter betreut werden.

Täterbeschreibung: Männlich, 30 bis 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß. Deutschsprachig ohne Akzent in einer dünnen und hellen Stimmlage. Bekleidet mit einer dunklen Hose, einem schwarzen Shirt und einer grauen Jacke.

Für Täterhinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ist seitens der betroffenen Mineralölgesellschaft eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgelobt worden. Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter 362-3888 erbeten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare