Sitz einer Polizeigewerkschaft

Täter schlagen Fenster ein 

Bremen - Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch die Geschäftsstelle der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Bremer City beschädigt.

Wie die Polizei berichtete, schlugen die Täter Löcher in die Fenster und die Eingangstür des GdP-Gebäudes an der Bürgermeister-Smidt-Straße. Gegenüber dem Gebäude entdeckten die Ermittler an einer Hauswand ein weißes Graffito mit dem Wortlaut „Freiheit für alle G20 Gefangenen“ – den notwendigen Bindestrich ließen die Täter einfach weg. Schaden: rund 8 000 Euro. Der Staatsschutz ermittelt. 

gn

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Horst Lichter über Leibspeisen, Glücksmomente und seinen Auftritt in Bremen

Horst Lichter über Leibspeisen, Glücksmomente und seinen Auftritt in Bremen

Nach Krankenhaus-Aufenthalt: Kranke Mutter und Kinder vermisst

Nach Krankenhaus-Aufenthalt: Kranke Mutter und Kinder vermisst

CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder setzt auf neun externe Berater

CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder setzt auf neun externe Berater

Kommentare