Tabak-Quartier Woltmershausen

1 von 21
2 von 21
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Millionenprojekt und Ort der Erinnerung: Auf dem ehemaligen Gelände der Tabak-Fabrik der Martin Brinkmann AG in Woltmershausen wird bald nichts mehr sein, wie es einmal war.

Das Bremer Unternehmen Justus Grosse hat große Teile des Areals gekauft, will rund 240 Millionen Euro in den Umbau investieren. Am Sonnabend nutzten viele Besucher beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit, die Visionen von morgen, aber auch ihren ehemaligen Arbeitsplatz zu besichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Am Sonntagmittag konterte Werder Bremen die Werkself beim 3:1-Sieg in der BayArena nach allen Regeln der Kunst aus. Im Netz gab es eine große …
„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der deutschen Nationalmannschaft

Wolfsburg - Maximilian Eggestein ist bei der deutschen Nationalmannschaft angekommen. Der junge Shooting-Star von Werder Bremen wurde das erste Mal …
Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der deutschen Nationalmannschaft

Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

Bei der diesjährigen Ausstellung „Kunsthandwerk und Hobby“ im Restaurant Dillertal in Bruchhausen-Vilsen zeigten 33 Freizeitkünstler ihre Arbeiten …
Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

„Honeytruck“-Konzert im „Kayserhaus“ Wildeshausen

Mit der Wildeshauser Band „Honeytruck“ feierten viele Gäste am Samstagabend im „Kayserhaus“ in der Kreisstadt die „Over the Horizon Tour“. Mit dabei …
„Honeytruck“-Konzert im „Kayserhaus“ Wildeshausen

Meistgelesene Artikel

Linie 5 startet bald durch: Bremen erhält neue Straßenbahn-Verbindung

Linie 5 startet bald durch: Bremen erhält neue Straßenbahn-Verbindung

Hindu-Gemeinde rechnet mit baldigem Tempel-Bau

Hindu-Gemeinde rechnet mit baldigem Tempel-Bau

Auto erfasst 17-Jährige in Gröpelingen – Lebensgefahr

Auto erfasst 17-Jährige in Gröpelingen – Lebensgefahr

Totschlag an 15-Jährigem: Anklage fordert bis zu zwölfeinhalb Jahre Haft

Totschlag an 15-Jährigem: Anklage fordert bis zu zwölfeinhalb Jahre Haft

Kommentare