Sven Regener ist neuer Bremer Kohlkönig

Unter Botschaftern

+
Der Kohlkönig: Sven Regener mit Roland, „Kohl-Orden“ und Staatsrätin Ulrike Hiller.

Von Thomas Kuzaj. Ehrungen: Wer hätte gedacht, dass der das mal wird... Aber nun ist es passiert. Sven Regener ist neuer Bremer Kohlkönig.

Der Autor („Herr Lehmann“) und Musiker (Band: „Element of Crime“), am 1. Januar 1961 in Bremen geboren und fraglos ein guter Botschafter seiner Heimatstadt, hat dieser Tage die 62. „Roland-Runde“ der Bremischen Landesvertretung in Berlin besucht. Und dazu wird in Bremens „Botschaft“ zu dieser Jahreszeit traditionell ein Kohl- und Pinkelessen serviert. Schließlich ist der köstliche, kräftige und kräftigende Kohl so etwas wie der kulinarische Botschafter der Hansestadt.

Von Amts wegen Botschafterin Bremens wiederum ist Staatsrätin Ulrike Hiller. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) begrüßte sie eine große Runde, sprich: 250 Gäste aus, wie es hieß, „den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kunst, Wissenschaft und Medien“. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD), Kohlkönigin des vergangenen Jahres und damit Regeners Amtsvorgängerin, berichtete, die Regentschaft habe ihr große Freude bereitet.

Gastgeberin Hiller wiederum wies darauf hin, dass Regener mit seinen Romanen eine Brücke von Bremen nach Berlin gebaut habe. Hiller: „Regener hat Bremen und Berlin ein Stück weit näher zusammengebracht – genauso wie dieser Abend.“

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Kommentare