1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

A27 bei Bremen: Lkw bei Unfall zerfetzt – Super-Stau

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Ein kaputter Lkw auf der A 27 bei Bremen.
Die beiden Lkw wurden bei dem Aufprall komplett zerstört, die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. © NonstopNews

Schwerer Auffahrunfall am Montag auf der A27 bei Bremen. Kurz vor der Anschlussstelle Industriehäfen krachen zwei Lkw ineinander. Es kommt zu starken Verkehrsbehinderungen.

Bremen – Als ein Paket-Laster auf der A27 eine Panne erleidet und auf dem Seitenstreifen zum Stehen kommt, passiert es: Ein nachfolgender LKW fährt zu weit rechts und rammt den Pannen-LKW. Beide Sattelzüge werden völlig zerfetzt, der auffahrende LKW kippt auf die Seite. Die Fahrer werden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Es kam in Fahrtrichtung Bremen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen bis in den Montagnachmittag. Ladung und Trümmer verteilten sich auf eine große Fläche der Fahrbahn. Die Empfänger der Pakte aus dem liegengebliebenen LKW dürfen wohl noch lange auf die Ankunft ihrer Bestellung warten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

A27 bei Bremen: Lkw bei Unfall zerfetzt – Super-Stau

Weitere Polizeimeldungen aus Niedersachsen und Bremen: Bei Streits im Bremer Straßenverkehr gab es Prügel mit einem Handy und eine abgefahrene Tür. Zudem haben Greenpeace-Aktivisten einen Tanker auf der Weser abgefangen. Und: Weil eine Familie in Hoya in ihrem Haus mit einer Feuerschale heizte, landete sie im Krankenhaus. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare