Nagels Rücktritt

Substanz ist gefragt

Bremen - Eloquentes Auftreten, flotte Sprüche – als Ralf Nagel 2007 Wirtschaftssenator wurde, machte er zunächst Eindruck. So sehr, dass er bald als denkbarer zukünftiger Kandidat für das Amt des Bürgermeisters im Gespräch war – ein Gedanke, der heute absurd anmutet.

Denn es folgte ein schneller und tiefer Sturz. Zuletzt regierte vor allem Verwunderung, wenn es um Nagel ging. Beispiel: Der Kritik an seiner Präsenz begegnete er mit einem Interview, dass er der „Bild“-Zeitung gab. „Meine Lebensgefährtin leidet unter dem Burnout-Syndrom“, erklärte er. Deshalb habe er repräsentative Termine eingeschränkt.

Und nun? Nun wird die SPD überlegen, welcher Bremerhavener für Nagel in den Senat kommt. Ohne einen Bremerhavener Senator würde die Seestadt ja auch in Vergessenheit geraten!

Vergessen werden womöglich andere Kriterien. Eine neue Wirtschaftspolitik fordert die Opposition von den Linken bis zur CDU. Dafür wäre mehr nötig als gute Sprüche: Substanz. Egal, wo der Senator wohnt. · Thomas Kuzaj

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten
Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel
Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Gewalttätiger Straftäter flieht aus Maßregelvollzug – Festnahme

Gewalttätiger Straftäter flieht aus Maßregelvollzug – Festnahme

Gewalttätiger Straftäter flieht aus Maßregelvollzug – Festnahme

Kommentare