„Hendrik II“ wütet

Bremer Freimarkt öffnet wegen Sturmwarnung auch Freitag erst später

Menschen gehen bei Regen über den Bremer Freimarkt.
+
Der Bremer Freimarkt bleibt am Freitag aufgrund einer amtlichen Sturmwarnung vorerst geschlossen. (Archivbild)

Auch Freitag wurde der Bremer Freimarkt vorerst nicht geöffnet. Grund war eine Sturmwarnung. Am Nachmittag durfte dann aber doch flaniert und gefeiert werden.

Update vom Freitag, 22. Oktober 2021, 15:55 Uhr: Der Freimarkt wurde auch am Freitag, 22. Oktober 2021, aufgrund der Wetterlage nicht wie gewohnt um 13:00 Uhr geöffnet. Das teilte das Wirtschaftsressort in Bremen am Mittag mit. Ob eine Öffnung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, wurde im Lauf des Tages beraten. Der kleine Freimarkt in der Innenstadt bleibt ebenfalls zunächst geschlossen, hieß es.

Los ging es dann für alle Fans des Bremer Volksfests auf der Bürgerweide und am Rathaus jeweils gegen 15:30 Uhr. Die Entscheidung fiel nach der zubor angekündigten Neubewertung der Wetterlage mit der Bauaufsicht und den Sicherheitsbehörden.

Ereignis:Bremer Freimarkt 2021
Ort:Bürgerweide
Datum:Fr., 15. Okt. 2021 – So., 31. Okt. 2021
Erster datierter Freimarkt:1035

Erstmeldung vom Donnerstag, 21. Oktober 2021, 16:23 Uhr: Bremen – Sturm „Ignatz“ wirbelt durch Norddeutschland und trifft Niedersachsen und Bremen mit schweren Sturmböen. Nach der Entscheidung des Wirtschaftsressorts in Bremen, den Freimarkt am Donnerstag vorerst nicht zu öffnen, konnte die Veranstaltung ab 16 Uhr ihren Betrieb aufnehmen.

„Der Freimarkt wird heute aufgrund der amtlichen Warnung des DWD (Deutscher Wetterdienst) vor Sturmböen nicht um 13 Uhr öffnen“, hieß es noch am Vormittag in einer Mitteilung. „Nach der angekündigten Neubewertung der Wetterlage mit der Bauaufsicht und den Sicherheitsbehörden wurde entschieden, dass der Freimarkt heute doch noch seine Pforten öffnen wird“, hieß es später am Nachmittag. Der Kleine Freimarkt am Rathaus wurde ebenfalls mit Verspätung eröffnet.

Sturmwarnung: Bremer Freimarkt am Donnerstag vorerst geschlossen

Bereits im Vorfeld gab es Überlegungen, einzelne Fahrgeschäfte sicherheitshalber zu schließen, da „Ignatz“ auf den Bremer Freimarkt zuraste. Noch am Mittwoch lagen für Bremen keine entsprechenden Warnmeldungen des Wetterdienstes vor. Nachdem sich die Wetter-Lage am Donnerstagvormittag verschärft hatte, gab es am Nachmittag Entwarnung.

Anfahrt, Parken, Programm – kreiszeitung.de hat die wichtigsten Informationen zum Freimarkt Bremen zusammengestellt. Zudem gibt es alles Infos zum Sturm „Ignatz“ im Ticker: Sturmwarnung: „Ignatz“ rast durch Norddeutschland. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN. MEDIEN.

Transparenzhinweis: Der Artikel wurde am 21. Oktober, 15:40 Uhr, aktualisiert. Der Freimarkt darf nach einer Neubewertung der Wetterlage nun doch öffnen, teilte das am Nachmittag Wirtschaftsressort mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht
Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche

Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche

Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche

Kommentare