500 Haushalte betroffen

Stromausfall am Montagmorgen in der Bremer Neustadt

+
Stromausfall in Bremer Neustadt

Bremen - Rund 500 Haushalte im Bremer Stadtteil Neustadt waren am frühen Montagmorgen für knapp drei Stunden ohne Strom. „Wir vermuten als Ursache einen Kurzschluss im Erdreich“, sagte der Pressesprecher des Energieversorgers swb, Alexander Jewtuschenko.

 Das betroffene Kabelstück sei aus der Versorgung herausgenommen worden. „Wir lassen den Bereich über andere Kabel weiterversorgen“, erklärte er. Die fehlerhafte Stelle an dem Mittelspannungskabel werde repariert oder ausgetauscht.

Von dem Stromausfall war auch der Funkverkehr bei der Feuerwehr und Polizei betroffen. Eine von sieben Basisstationen, die das Funknetz aufrecht erhält, war ohne Stromversorgung aus dem Netz und musste auf Batteriebetrieb umschalten. Das Technische Hilfswerk versorgte die Station ab kurz nach 6 Uhr über einen Generator mit Strom. „Zu einer Beeinträchtigung der Einsatzbereitschaft kam es aber nicht“, sagte ein Feuerwehrsprecher am Morgen. „Selbst wenn sie ganz ausfallen sollte, übernehmen die anderen Stationen die Versorgung.“

dpa

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare