33-jähriger Imbissbetreiber verletzt

Streit wegen Parkplatz: Prügelei mit Stühlen und Baseballschläger 

Bremen - Vier Männer haben sich am Donnerstag vor einem Imbiss in Huchting wegen eines Parkplatzes gestritten. Zum Einsatz kamen unter anderem Stuhlbeine, Stühle und auch ein Baseballschläger. Der 33-jährige Imbissbetreiber wurde verletzt.

Auslöser der Auseinandersetzung soll ein Streit um einen Parkplatz vor dem Lokal an der Heinrich-Plett-Allee gewesen sein, teilt die Polizei mit. Der 33-jährige Imbissbetreiber forderte demnach gegen 20.20 Uhr drei Männer auf, den Besucherparkplatz zu verlassen. 

Daraufhin schlug das Trio mit Fäusten und einem Baseballschläger auf den 33-Jährigen ein. Dieser flüchtete nun in seinen Laden, die Angreifer folgten ihm. Im Imbiss entwickelte sich eine Prügelei, die mit Stühlen, Stuhlbeinen und einem Spatenstiel ausgetragen wurde. Die drei Täter flüchteten anschließend in zwei Fahrzeugen. Der 33 Jahre alte Imbissbesitzer musste mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden.

Alarmierte Einsatzkräfte konnten die Tatverdächtigen im Alter von 29 bis 31 Jahren ermitteln. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. Der 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein Fluchtfahrzeug wurde gefunden und sichergestellt, da sich im Inneren Schlagwerkzeuge befanden. Zeugen filmten die Schlägerei, die Aufnahmen wurden als Beweismittel sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Meistgelesene Artikel

Der Rotor ist was für alle, die kein Mitleid kennen

Der Rotor ist was für alle, die kein Mitleid kennen

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Leiche in Gröpelingen gefunden

Leiche in Gröpelingen gefunden

Kommentare