Strafanzeigen

Streit in der Neustadt eskaliert: 37-Jähriger verletzt

Bremen -  Eine Auseinandersetzung zwischen zwei 37 und 56 Jahre alten Männern ist in der Nacht zu Samstag in der Neustadt eskaliert. Die Söhne des 56-Jährigen kamen hinzu und schlugen mehrfach auf ihr Opfer ein.

Gegen 2.30 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung am Neustadtswall unterwegs, als sie durch mehrere Passanten auf eine Schlägerei in der dortigen Pizzeria aufmerksam gemacht wurden. Die Polizisten betraten das Lokal und sahen, wie zwei 23 und 27 Jahre alte Männer auf den 37-Jährigen einschlugen. Dabei nutzten sie unter anderem einen Teleskopschlagstock und eine Flasche. Die Einsatzkräfte griffen ein und trennten die drei Kontrahenten umgehend voneinander, teilt die Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen geriet der 56-Jährige mit dem 37-Jährigen aus unbekannten Gründen in Streit und rief im Verlauf seine Söhne dazu.

Der Verletzte kam zur Behandlung in ein Bremer Krankenhaus. Einsatzkräfte nahmen die Brüder und ihren Vater vorübergehend mit zu einer Wache. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Meistgelesene Artikel

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Sicherheitsalarm am Bremer Flughafen - Sperrung aufgehoben

Sicherheitsalarm am Bremer Flughafen - Sperrung aufgehoben

Sexuelle Übergriffe bei „Bremen Olé“ auf der Bürgerweide

Sexuelle Übergriffe bei „Bremen Olé“ auf der Bürgerweide

Lisa Röpke lebt ihren Traum – doch das ist ein „harter Kampf“

Lisa Röpke lebt ihren Traum – doch das ist ein „harter Kampf“

Kommentare