Streit in Bremen

Wegen Reißverschlussverfahren: Mann attackiert und verletzt Lkw-Fahrer

Bremen - Ein Streit wegen eines missglückten Reißverschlussverfahrens eskalierte am Montag im Stadtteil Häfen. Ein 42 Jahre alter Lkw-Fahrer musste im Krankenhaus behandelt werden. Ein 47-jähriger Tatverdächtiger wurde im Rahmen der Fahndung gestellt und festgenommen.

Der 42-Jährige war gegen 15 Uhr mit seinem Sattelzug stadtauswärts auf der Ludwig-Plate-Straße unterwegs, als es in Höhe der dortigen Fahrbahnverengung zu einem Streit mit den beiden Insassen eines Dacia kam. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Es herrschte Unklarheit darüber, wer an der Reihe beim Einfädeln war. Um einen Unfall zu verhindern, wich der Lkw-Fahrer nach rechts über den Bordstein aus und setzte seine Fahrt anschließend fort. Der 55-jährige Fahrer und der 47 Jahre alte Beifahrer des Dacia ließen den Vorfall jedoch nicht auf sich beruhen und fuhren dem Lkw-Fahrer bis zu seinem Zielort in die Südweststraße hinterher. 

Dort entstand zwischen den Dreien ein verbaler Streit, der in einer handfesten Rangelei endete. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff der Beifahrer zu einem Schraubendreher ähnlichen Gegenstand und verletzte den 42-Jährigen damit mehrfach am Kopf. 

Strafverfahren gegen 47-Jährigen

Die Insassen des Dacia fuhren umgehend nach der Tat davon. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer gestellt werden. Beide wurden vorläufig festgenommen. Gegen den 47-jährigen Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Haftgründe werden derzeit geprüft. Der Verletzte kam zur weiteren Behandlung in ein Bremer Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kommentare