Drei Verdächtige festgenommen

Streit in Hemelingen: 18-Jähriger schwer verletzt

Bremen - Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen am Freitag in Hemelingen erlitt ein 18-Jähriger eine schwere Stichverletzung. Die Polizei nahm drei Verdächtige vorläufig fest.

Mehrere Personen hielten sich gegen 22 Uhr im Park der Sandhofstraße auf, als sie Besuch von drei jungen Männern bekamen. Zwischen den Gruppen kam es aus ungeklärten Gründen zu einem Streit, der zu einem Handgemenge eskalierte. Der 18 Jahre alte Bremer und ein 20-Jähriger wurden dabei mit Messerstichen verletzt. Einsatzkräfte konnten drei Verdächtige im Alter von 17, 21 und 22 Jahren im Rahmen der Fahndung stellen, teilt die Polizei mit.

Der 18-Jährige befindet sich nach einer Notoperation außer Lebensgefahr. Sein 20 Jahre alter Begleiter konnte nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an, Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unterTelefon 0421/3623888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Polizei klärt Sachbeschädigung im Unibad auf

Polizei klärt Sachbeschädigung im Unibad auf

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Kommentare