Beziehungsstreit in Bremen

Frau geht mit Blumentopf und Messer auf Lebensgefährten los

Bremen - Ein Beziehungsstreit eskalierte am Mittwoch in Findorff. Eine 41-jährige Frau soll ihren Lebensgefährten mit einem Messer und Blumentopf angegriffen haben.

Nach ersten Erkenntnissen kam es am Nachmittag zwischen der 41-Jährigen und ihrem 64 Jahre alten Lebensgefährten zu einem Streit, teilt die Polizei mit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug die Frau mit einem Blumentopf auf den Mann ein, dabei erlitt er eine blutende Kopfplatzwunde. 

Anschließend griff sie den 64-Jährigen mit einem Messer an. Der Mann versuchte, den Angriff abzuwehren. Dabei erlitt er Schnittwunden an den Händen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Partnerin konnte noch im Treppenhaus von alarmierten Einsatzkräften gestellt werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Haftgründe gegen die Tatverdächtige werden aktuell geprüft.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Meistgelesene Artikel

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Landgericht verurteilt Angeklagte: Haftstrafen für Steineleger

Landgericht verurteilt Angeklagte: Haftstrafen für Steineleger

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Steine auf Straßen gelegt - Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen

Steine auf Straßen gelegt - Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen

Kommentare