Beziehungsstreit in Bremen

Frau geht mit Blumentopf und Messer auf Lebensgefährten los

Bremen - Ein Beziehungsstreit eskalierte am Mittwoch in Findorff. Eine 41-jährige Frau soll ihren Lebensgefährten mit einem Messer und Blumentopf angegriffen haben.

Nach ersten Erkenntnissen kam es am Nachmittag zwischen der 41-Jährigen und ihrem 64 Jahre alten Lebensgefährten zu einem Streit, teilt die Polizei mit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug die Frau mit einem Blumentopf auf den Mann ein, dabei erlitt er eine blutende Kopfplatzwunde. 

Anschließend griff sie den 64-Jährigen mit einem Messer an. Der Mann versuchte, den Angriff abzuwehren. Dabei erlitt er Schnittwunden an den Händen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Partnerin konnte noch im Treppenhaus von alarmierten Einsatzkräften gestellt werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Haftgründe gegen die Tatverdächtige werden aktuell geprüft.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Meistgelesene Artikel

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Drei Gymnasiasten entwickeln Verfahren, um Weltraumschrott zu recyceln

Drei Gymnasiasten entwickeln Verfahren, um Weltraumschrott zu recyceln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.