Mehrere Linien betroffen

Oberleitungsstörung behoben: Verzögerungen dauern an

Bremen - Eine Störung einer Oberleitung zwischen dem Bremer Hauptbahnhof und Bremen-Burg hat den kompletten Bahnverkehr auf der Strecke am Freitagmorgen lahmgelegt. Am späten Vormittag meldete die Bahn, die Störung sei behoben worden, es gebe aber weiterhin Verzögerungen.

Betroffen waren sowohl die Bahn-Linie RE9 zwischen Hauptbahnhof und Bremerhaven-Lehe sowie die Linien RS1 und RS2 des Regio-S-Bahn-Netzes der Nordwestbahn. 

Die Störung bestand seit etwa 7 Uhr, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Nachfrage mit. Fahrgäste, die in Richtung Bremerhaven unterwegs waren oder von dort kamen, mussten am Hauptbahnhof oder in Osterholz-Scharmbeck auf Busse ausweichen. Ab Osterholz-Scharmbeck fuhren Züge der Nordwestbahn bis nach Bremerhaven und zurück.

Die Störung werde laut Angaben der Bahn-Sprecherin von 9 Uhr noch einige Stunden andauern. Über den Mittag rechnete die Bahn via Twitter mit Verzögerungen auf der Strecke.

Auch die Nordwestbahn teilte gegen 9 Uhr mit, dass am Freitagvormittag keine Züge vom Hauptbahnhof in Richtung Norden fahren würden. Auf den Strecken nach Bremen-Farge und Bremerhaven-Lehe seien Busse im Einsatz gewesen, um die Reisenden ans Ziel zu bringen. 

Die Züge der RS1 konnten nicht zwischen dem Hauptbahnhof und Bremen-Vegesack verkehren. Züge aus Richtung Verden endeten in Bremen Hauptbahnhof, Züge aus Richtung Bremen-Farge in Bremen-Vegesack. Busse waren im Pendelverkehr zwischen Bremen Hbf und Bremen-Vegesack unterwegs.

Die Züge der RS2 wiederum konnten nicht zwischen dem Hauptbahnhof  und Bremen-Burg verkehren. Züge aus Richtung Bremerhaven-Lehe endeten in Bremen-Burg, Züge aus Richtung Twistringen am Bremer Hauptbahnhof. Die Busse fuhren dort im Pendelverkehr zwischen dem Hauptbahnhof und Bremen-Burg.

Beide Bahnunternehmen wiesen daraufhin, dass es auf allen Linien zu spürbar längeren Fahrtzeiten kommt. Laut Angaben des VBN war am Vormittag davon auszugehen, dass die Störung insgesamt bis 14 Uhr dauern könnte.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Schuhtrends für den Sommer 2019

Schuhtrends für den Sommer 2019

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Kommentare