Startschuss der Sixdays in Bremen

Startschuss der Sixdays in Bremen

Howard Carpendale hat am Donnerstagabend in der ÖVB-Arena das 55. Bremer Sechstagerennen angeschossen. Die Zeremonie verfolgten unter anderem der Weyher Vize-Bürgermeister Frank Seidel und der Unternehmer Heino Mühlenhort. Erstmals bei den Sixdays war auch Ingo Zamperoni, Moderator der ARD-Tagesthemen dabei. Über spannende Rennen in den nächsten Tagen freut sich auch der Schauspieler Uwe Rohde. Im Gespräch mit der Kreiszeitung verriet er, was er wirklich macht, um noch fit zu wirken.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Zoff zwischen Möhwald und Mbom

Feuer im Werder-Training am Mittwoch vor dem Spiel gegen den SC Freiburg: Es gab nicht nur jede Menge Action mit Ball auf dem Platz, sondern auch …
Zoff zwischen Möhwald und Mbom
Video

Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein

Claudio Pizarro, der alte Hund! Nuri Sahin hat Angst vor einem frei laufenden Vierbeiner, da erlaubt sich der Oldie ein Späßchen...
Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein
Video

Im Stile eines Spitzenteams: DeichStuben-Reporter nach dem Werder-Sieg auf Schalke

Werder Bremen hat seinen Höhenflug auch im DFB-Pokal fortgesetzt und kann nach dem 2:0-Sieg auf Schalke nun von seiner elften Finalteilnahme in …
Im Stile eines Spitzenteams: DeichStuben-Reporter nach dem Werder-Sieg auf Schalke
Video

(B)Escher-Wisser-Taktik vor Schalke: Max Kruse gegen den Mann mit der Null

DeichStube-Taktik-Experte Tobias Escher schwärmt in seiner (B)Escher-Wisser-Vorschau auf den Pokal-Kracher gegen Schalke 04 von Werder-Kapitän Max …
(B)Escher-Wisser-Taktik vor Schalke: Max Kruse gegen den Mann mit der Null

Meistgelesene Artikel

Liebe, Hits und Partystimmung

Liebe, Hits und Partystimmung

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Kommentare